ProNature

Be #pronature

Innovative Möglichkeiten zur Vermeidung von Meeresverschmutzung

Etwa 70% unseres Planeten sind von Ozeanen bedeckt, während jährlich bis zu 12 Millionen Tonnen Plastik in die Ozeane gelangen. Gleichzeitig sind die Weltmeere ein Zuhause für verschiedene Arten und Ökosysteme. Aufgrund dieser Verschmutzung brauchen die Meere unsere Hilfe. Manchmal kann es sich wie eine überwältigende Aufgabe anfühlen, aber mit kleinen Schritten können wir bereits einen erheblichen Unterschied machen. Hier sind einige einfach umsetzbare Möglichkeiten, um Meeresverschmutzung zu verhindern.

 

Einweg-Plastik reduzieren

Der einfachste und schnellste Weg ist die Verwendung von Einweg-Kunststoffprodukten zu reduzieren. Dazu gehören Wasserflaschen, Strohhalme, Plastiktüten, Utensilien aus Plastik, Kleidertüten aus der Reinigung und Takeaway-Behälter. Vor allem Plastikflaschen sind in den Ozeanen leider allgegenwärtig und es dauert etwa 450 bis 1000 Jahre bis nur eine Flasche abgebaut wird – auch wenn die Plastikflaschen manchmal nicht einmal notwendig sind. Versuche, Mehrwegflaschen mit Wasser aus dem Wasserhahn bei dir zu haben und kaufe weniger abgefülltes Wasser. Zusätzlich zu unserem Ziel, 100 Prozent recycelbare, wiederverwendbare oder kompostierbare Verpackungen zu verwenden, arbeitet Henkel an Nachfüllsystemen, mit denen du die Verpackungen unserer Produkte wiederverwenden kannst. 

 

Richtig recyceln

Auch einfach: Wenn du zur Verwendung von Einweg-Plastikartikeln gezwungen bist, achte darauf, diese anschließend ordnungsgemäß zu recyceln. Dies reduziert die Anzahl der in Verkehr gebrachten neuen Plastikartikel, schont natürliche Ressourcen und die Umwelt im Allgemeinen. 

 

An einer Strandreinigung teilnehmen oder selbst eine organisieren

Eine der direktesten Möglichkeiten, Meeresverschmutzung zu verhindern, ist die Teilnahme oder gar die Organisation einer Strandsäuberungsaktion. Beginne einfach damit, mit deiner Familie oder Freunden Plastik am Strand einzusammeln, schütze die Schönheit der Strände und hilf dem empfindlichen Ökosystem. Nimm Kinder mit, um ihnen ein gutes Vorbild zu sein. Versuche außerdem jedes Mal, wenn du an den Strand gehst, einen Müllsack mitzunehmen, und wenn du Müll von anderen findest, diesen einzusammeln und zu recyceln. 

 

Den Gesamtenergieverbrauch reduzieren

Wenn du deinen Energieverbrauch senkst, trägst du dazu bei, die Temperatur der Ozeane zu senken. Die Verbrennung fossiler Brennstoffe macht das Wasser durch Kohlendioxid säurehaltiger, was das Aussterben von Korallenriffen zur Folge hat. Es gibt viele einfache Möglichkeiten, den Energieverbrauch im Alltag zu reduzieren. Lies hier, um mehr zu erfahren.

 

Auf nachhaltigen Fisch und Meeresfrüchte achten

Nicht nachhaltige Fangmethoden führen zur Vernichtung natürlicher Lebensräume und verringern die weltweite Fischpopulation. Hilf den Ozeanen bereits beim Einkauf, oder auch wenn du in ein schickes Restaurant gehst, indem du dich für Fisch und Meeresfrüchte aus gut geführten Wildfischgründen entscheidest. Das ist sowohl nachhaltig als auch gesund. Vermeide außerdem Kosmetika mit Haifisch-Squalen und Schmuck aus Korallen oder sogar Meeresschildkrötenpanzern. 

 

Verantwortungsvoll reisen

Wirf nichts über Bord, wenn du auf einem Boot oder Kajak bist und nimm Rücksicht auf die Tier- und Pflanzenwelt des Meeres. Wenn du Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff machst, solltest du dich für das umweltfreundlichste Schiff entscheiden. 

 

Infos über Meereslebewesen suchen

Informiere und inspiriere deine Umgebung, indem du dein neues Wissen über die Tier- und Pflanzenwelt des Meeres weitergibst. Alles Leben auf der Erde ist mit unseren Ozeanen und ihren Tieren verbunden. Je mehr du dazu lernst, desto mehr wirst du das Ökosystem am Leben erhalten wollen. So können wir neue Wege finden, um die Meeresverschmutzung zu verhindern. Umweltgütezeichen wie Blauer Engel helfen dir, Produkte zu finden, die den hohen Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften gerecht werden. Unsere Produkte wie z.B. Sidolin Pro Nature, Pril Pro Nature, biff Pro Nature oder Der General Pro Nature wird zum Beispiel mit dem deutschen Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet. Die Formeln mit mind. 95,5 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen aus nachhaltigem Anbau und wurde daher mit dem Siegel ausgezeichnet.

Nach Kategorien filtern::