ProNature

Be #pronature

5 unbestreitbare Fakten – warum eine nachhaltige Lebensweise wichtig ist

Jeden Tag werden wir mit Informationen über nachhaltiges Leben überflutet. Tatsächlich hat diese Informationsflut eine auffällig positive Auswirkung. Immer mehr Menschen und Unternehmen ändern ihre Gewohnheiten und leben und arbeiten umweltbewusster. Deshalb haben wir uns auch selbst ehrgeizige Umweltziele gesteckt.

Was ist eine nachhaltige Lebensweise und warum ist sie so wichtig? „Nachhaltig" zu leben bedeutet umweltfreundliche Entscheidungen zu treffen. Wir, als Einzelpersonen und Unternehmen, sollten uns gemeinsamum unseren Planeten kümmern. Wir sollten uns bemühen, Ressourcen sinnvoll und wirtschaftlich zu nutzen und uns konzentrieren unseren ökologischen Fußabdruck als Ganzes möglichst zu verkleinern. Klingt logisch, oder? Betrachten wir fünf unbestreitbare Fakten, um besser zu verstehen, welchen Einfluss nachhaltiges Leben hat.

 

1. Reduzierung des Ressourcenverbrauchs

Wir müssen uns bewusst machen: Wir haben nur eine Erde. Die Ressourcen sind begrenzt, und wir als Gemeinschaft von Produktherstellern und Verbrauchern müssen effiziente Wege finden, sie zu nutzen.Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, bis 2025 zu 100% recycelbare, wiederverwendbare oder kompostierbare Verpackungen zu verwenden und uns zu einem intelligenten Verpackungsdesign zu verpflichten, um den Materialverbrauch zu reduzieren. Wir als Unternehmen sind bestrebt, Teil der Lösung und weniger des Problems zu werden.

 

2. Schutz der Ozeane vor Verschmutzung

Die Ozeane spielen eine wesentliche Rolle in unserem Leben. Wir essen Meeresfrüchte, wir fischen, wir transportieren Waren über die Ozeane und profitieren vom maritimen Klima. Die Ozeane bieten sowohl Tieren als auch Menschen eine Lebensgrundlage. Nachhaltiges Leben kann dazu beitragen, diese Lebensgrundlage vor existenziellen Bedrohungen wie Umweltverschmutzung zu bewahren. Durch den Kauf von recycelbaren und nachhaltigen Produkten können wir die Menge an Abfall reduzieren, die im Meer landet. Ein besonders großes Problem stellt Plastik dar. Ein Großteil der Abfälle sinkt auf den Meeresboden oder landet in den Mägen von Meerestieren. Henkel unternimmt wichtige Schritte, um den Einsatz von neuem Plastik zu reduzieren und ist eine Partnerschaft mit Plastic Bank eingegangen. Gemeinsam gründeten wir ein Henkel Collection Center in Haiti. In Haiti, einem der ärmsten Länder der Welt, sammelt die Bevölkerung Plastikmüll und kann diesen in Sammelcentern gegen Geld oder Sozialleistungen eintauschen. Damit einher geht die Suche nach einer nachhaltigeren Art, Plastik in ihrer Produktion und Verpackung zu verwenden.

 

3. Einen positiven Einfluss auf das Klima haben

Wir neigen dazu, immer die schnellste Option zu wählen: ins Auto steigen, um zur Arbeit zu fahren oder den 30-minütigen Flug zum nächsten Urlaubsziel buchen. Aber ist das wirklich notwendig? Alle diese Verkehrsmittel setzen Treibhausgasemissionen frei. Wahrscheinlich eine der Hauptursachen für den Klimawandel und Temperaturanstieg. Wenn du auf die letzten Jahre zurückblickst, wirst du vielleicht feststellen, dass es immer wärmer wird. Seit Beginn der Temperaturmessungen wurden die 20 wärmsten Jahre in den letzten 22 Jahren verzeichnet, so die Weltorganisation für Meteorologie (WMO). Für viele Menschen in südlichen Ländern bedeutet das, dass die Ernten vertrocknen oder das Wasser knapp wird. Durch die Berechnung deines ökologischen Fußabdrucks kannst du selbst sehen, wo du noch zusätzliche Emissionen einsparen kannst. Henkel arbeitet stetig daran, seinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern, der derzeit um 20% kleiner ist.

4. Schutz der Küsten 

Venedig, Ko Panyi, Miami. Dies sind nur ein paar der Orte, an denen Menschen am oder auf dem Meer leben. Der steigende Meeresspiegel verursacht erhebliche Probleme für die Einwohner. Jüngste Studien prognostizieren einen Anstieg zwischen 80 Zentimetern und 2 Metern bis zum Jahr 2100. Genug, um ganze Städte an der amerikanischen Ostküste, wie zum Beispiel Miami, zu überfluten. Und aus welchem Grund? Die Ozeane absorbieren die steigenden Temperaturen aus ihrer Umgebung. Je wärmer die Ozeane, desto mehr schmilzt landgestütztes Eis in Grönland, der Antarktis und der Arktis und hebt die Meeresspiegel an.

Es gibt nur einen Weg, diesen Anstieg aufzuhalten: Verantwortung für die Umwelt übernehmen und Treibhausgasemissionen reduzieren. Aber wie? Iss so regional und saisonal wie möglich, um die Transport- und Energiekosten für riesige Gewächshäuser zu minimieren. Und denke auch an nachhaltige Verpackungsmöglichkeiten: Recycling minimiert die Emissionen.

 

5. Schonender Umgang mit Ressourcen  

Die Gesamtmenge der natürlichen Ressourcen ist begrenzt, und im Moment nutzen wir zu viel davon und vergessen, dass auch zukünftige Generationen diese benötigen. Reduzieren, wiederverwenden und recyceln ist der richtige Weg. Beginne mit kleinen Schritten wie der Verwendung von Produkten, deren Verpackungen aus recycelbaren Materialien bestehen, wie z.B. von Pril Pro Nature.

 

Beginne deine Reise in ein nachhaltigeres Leben in kleinen Schritten

Was kannst du tun? Beginne mit kleinen Dingen, wähle nachhaltige Produkte, achte auf Verpackungen, achte auf deine Verkehrsmittel und halte dich auf dem Laufenden.

Das waren einige der Dinge, die du an deinem Lebensstil ändern kannst, um ein nachhaltigeres Leben zu führen. Bei Henkel arbeiten wir stetig daran, unseren Beitrag zu leisten und Schritte zu unternehmen, die eine nachhaltigere Lebensweise ermöglicht, indem wir z.B. unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern oder recycelbare Materialien verwenden. Wir hoffen, dass du uns bei unseren Fortschritten unterstützt, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen!

Nach Kategorien filtern::