ProNature

Be #pronature

Diese Vorteile von recyceltem Papier sind gut für alle

Ob Zeitungen, Zeitschriften, Verpackungen oder Toilettenpapier – fast jeder zweite industriell gefällte Baum weltweit wird zu kurzlebigen Papierprodukten verarbeitet. Im Jahr 2016 wurden weltweit insgesamt 411 Millionen Tonnen Papier und Karton produziert. Aber es gibt Hoffnung. In den USA zum Beispiel werden jedes Jahr 68 Millionen TonnenPapier- und Kartonprodukte recycelt, was einer Recyclingquote von 64,7 Prozent entspricht. Dennoch ist Papier nach wie vor ein ausgezeichneter erneuerbarer Rohstoff und weitaus umweltfreundlicher als Kunststoff – solange man es recycelt. Lies unten mehr über die vielen Vorteile von Recyclingpapier.

 

1. Spart natürliche Ressourcen

Papier wird aus Zellstoff hergestellt und dieser Zellstoff wird aus Holz gewonnen. Leider werden viele Wälder abgeholzt, um unseren hohen Bedarf an Papierprodukten zu decken. Recycling kann diesem Prozess entgegenwirken. Es schützt Bäume und damit unser Ökosystem, indem es Lebensraum für Tiere und Pflanzen bietet. Eine Tonne Recyclingpapier rettet etwa 15 Bäume, die Sauerstoff produzieren und Kohlendioxid aus der Luft binden, was sich positiv auf unser Klima auswirkt.

 

2. Spart Energie 

Die Verarbeitung von recycelten Produkten zu verwertbaren Materialien benötigt in der Regel deutlich weniger Energie als der Einsatz von Rohstoffen. Anstelle von frisch gefälltem Holz werden so oft verschiedene Abfallströme wie z.B. eine Mischung aus Zeitungen für Recyclingpapier verwendet. Eine Tonne Büro- und Computerpapier aus recycelten Materialien kann fast 3.000 kW/h einsparen im Vergleich zu Papier aus Rohmaterial. Doch Recycling spart nicht nur reine Energie. Außerdem werden Luftschadstoffe und tausende Liter Wasser eingespart.

 

3. Reduziert Treibhausgase

Sowohl bei der Verbrennung von Papierabfällen als auch bei der Herstellung von neuem Papier aus Holz werden jährlich Tonnen von Treibhausgasen freigesetzt. Eine effiziente Aufbereitung von Materialien, wie z.B. recyceltem Papier, trägt wesentlich zur Reduzierung dieser Gase bei. Dies leistet einen positiven Beitrag zur Erhaltung des Klimas.

 

4. Spart Wasser

Die Herstellung von Recyclingpapier spart 70% Wasser im Vergleich zur Produktion aus Frischfasern. Bei der Verwendung von sechs Blättern aus recyceltem Papier kann ein ganzer Liter Wasser eingespart werden. Nicht nur Wasser wird für die Produktion verwendet, sondern auch starke Oxidationsmittel wie z.B. Chlorat werden zum Bleichen von Papier verwendet und verursachen so die Wasserverschmutzung.

 

Henkel verwendet recyceltes Papier z.B. für die Verpackung von Produkten wie Bref. Durch den Einsatz von recycelbaren, papiergepolsterten Versandtaschen konnten wir zudem 77% der Verpackungsmaterialen einsparen.

Nach Kategorien filtern::